Nachhaltigkeit im eigenen Haushalt. - Badheizkoerper

Wie heize ich am besten?

Wie oft kommt es vor, das wir über die Zukunft nachdenken. „Was mache ich morgen, …wie sieht die nächste Woche aus“, oder die Frage, wann der nächste Urlaub bevorsteht. So viele unserer Gedanken richten sich mit dem Blick auf das Morgen. Doch hat man von der Energiewende gehört, scheint es so, als ob man als einzelne Person nicht umzusetzen vermag. Andererseits ist man ja als Verbraucher nur einer von vielen, und schließlich doch für den eigenen Verbrauch verantwortlich. Fragt man sich da nicht, wie man der Natur helfen und dem eigenen Ressourcen-Verbrauch kontrollieren kann?

Sicherlich, steht man vor all den Fragen, und realisiert, das man selbst was tun kann. Jetzt in den Wintermonaten wünschen wir uns ein gemütliches Zuhause, angenehme Temperaturen im Bad, eine wohlige Heizung im Wohnzimmer, die stehts Wärme gibt. Doch wie ist der eigentliche Ablauf der eigenen Wärmeerzeugung? Mal ist es zu warm, mal wirkt die Luft sehr trocken, und es bedarf einer Stoßlüftung, die die angewärmte Luft wieder entweichen lässt? Zur eigenen Sensibilisierung der Temperatur-Regelung haben wir von Premium-Heizung eine Wärme-Regulierungsuhr für elektrische Heizkörper entwickelt, die eine Lösung bietet, und nachhaltig mitdenkt.

 

Wie heize ich am besten?

Die DELTA-Regulierungsuhr kann nach Belieben stufenweise programmiert werden und liefert je nach Einstellung gleichmäßige Wärme in zeitlichen Rhythmen. Eine kinderleichte Bedienung ermöglicht eine hohe Energieeffizienz durch Wärme-Kontrolle und sichert den nachhaltigen Umgang von Rohstoffen. Auf Knopfdruck setzt man sein grünes Statement. Es ist ein kleiner Schritt den wir uns und unseren nachfolgenden Generationen schuldig sind.

„Kleine Dinge bewegen die Welt“

Hier nochmal unsere Tipps zum nachhaltigen heizen:

  • Durch die DELTA-Regulierungsuhr die Raumtemperatur kontrollieren.
  • Lieber mehrmals kurz stoßlüften als dauerhaft kipplüften.
  • Türen schließen.
  • Die Heizkörper nicht verhängen oder zustellen.
  • Räume im Winter nicht komplett auskühlen lassen.
  • Die Heizung entlüften, damit sich das Heizwasser optimal verteilt.
  • Die Heizkörper von Schmutz und Staub befreien.
  • Bei Auffälligkeiten rechtzeitig reagieren wie Heizungsgeräusche oder kalt gebliebene Heizkörper.
  • An die regelmäßige Wartung der Heizungsanlage denken.

Fachkompetente Beratung

Telefon & Chat & Mail

Sichere Bezahlung

Käuferschutz bis 20.000€

Schneller Versand

In 2-4 Tagen bei Ihnen zu Hause

Premium Qualität

Designed in Germany

Rückgaberecht

30 TAGE Geld zurück Garantie

Fachkompetente Beratung

Telefon & Chat & Mail

Sichere Bezahlung

Käuferschutz bis 20.000€

Schneller Versand

In 2-4 Tagen bei Ihnen zu Hause

Rückgaberecht

30 TAGE Geld zurück Garantie